Teneriffa - Reisen und Urlaub

Teneriffa Ferienwohnung, Teneriffa Ferienhaus, Teneriffa Landhaus, Teneriffa Luxusvilla
und Teneriffa Hotel einfach online buchen. Teneriffa Flüge und Mietwagen auf Teneriffa.
Viele Infos und Bilder über Teneriffa


Startseite

Ferienwohnungen &
Ferienhäuser

Teneriffa Nord
Teneriffa Süd
Gesamtübersicht
Teneriffa Hotel
Ferienhaus Sucher

Teneriffa Immobilien
Teneriffa Reise Blog

Flüge
Teneriffa Mietwagen
Autovermietung Online

Teneriffa Wandern
Teneriffa Tauchen
Teneriffa Golf
Teneriffa Segeln
Teneriffa Reiten
Teneriffa Strände

Teneriffa Informationen
Teneriffa Sehenswürdigkeiten
Teneriffa Reiseberichte
Teneriffa Branchenbuch
Teneriffa Webcams
Teneriffa Wetter

Kanaren Informationen
Ferientermine bis 2018
Bücher & Videos über Teneriffa
Teneriffa Kleinanzeigenmarkt

Angebote auf den Kanaren

Angebote auf Mallorca

Angebote in Spanien


Kontakt
Impressum
Mietbedingungen

Weitere Reiseangebote
Diese Seite Teilen
zurück

Teneriffa Reiten

  Kleine Reitfibel für Teneriffafreunde

Beim Reiten sitzt der Reiter nicht passiv auf dem Pferd, sondern geht aktiv mit der Bewegung des Pferdes mit. Das Pferd wird dabei durch Gewichtsverlagerung, Schenkeldruck und Zügelführung, so genannte Hilfen, dirigiert. Die Stimme ist ein hervorragendes Hilfsmittel für das Pferd, sie ist allerdings bei Dressurturnieren nicht zulässig. Weitere Hilfsmittel sind Gerte und Sporen. Eine Besonderheit im Reitsport ist, dass es, mit Ausnahme im Voltigierbereich, keine Geschlechtertrennung gibt. Es treten Frauen und Männer gleichwertig gegeneinander an. Auch bei den Tieren gibt es keine Unterschiede in den Rassen und im Geschlecht. Die Pferde werden jedoch in Pony und Pferde unterteilt (abhängig von der Größe). Die olympischen Reitsportdisziplinen Dressur, Springen und Vielseitigkeit sind die einzigen olympischen Sportarten, die so ausgetragen werden. In Deutschland gibt es schätzungsweise 1,6 Millionen Reiter (Stand 2006).

Reiten bezeichnet die Fortbewegungsart des Menschen auf dem Rücken eines Tieres. Gemeint ist hierbei meist das Reiten eines Pferdes, genauso gut kann es sich jedoch um jedes andere Tier handeln, das in der Lage ist, einen Menschen auf seinem Rücken zu tragen. Die Kontrolle über das gerittene Tier übt der Reiter meist über Stimme, Schenkeldruck, Zaumzeug und/oder spezielle Reiterhilfen aus. Zusätzlich werden den Reittieren verschiedene Arten von Sätteln aufgelegt, um dem Reiter einen möglichst komfortablen und sicheren Sitz zu geben. Ursprünglich als schnelle Reisemöglichkeit eingesetzt, ist Reiten heute in Industriestaaten hauptsächlich im Reitsport, der Freizeitgestaltung und im therapeutischen Reiten gebräuchlich. Daneben gibt es noch verbreitet Reiterstaffeln der Polizei sowie militärische Kavallerieeinheiten zur Repräsentation, zum Beispiel in Großbritannien und in Frankreich. Die Kavallerie galt in der Antike beginnend bis in die Neuzeit als beherrschende, da sehr schnelle und wendige Waffengattung. Die Reitkunst ermöglichte es dem Reiter, das Tragtier auch als Waffe einzusetzen (so beim Pferd über die Kapriole als Befreiungsschlag). Die Kavallerie prägte den modernen Reitsport, der aus ihren Lehrmethoden hervorging.

Quelle: Wikipedia.de

Unterkunftstipp:

Villa Dulce VitaVilla Dulce Vita auf Teneriffa Süd
Die zwei großzügigen Schlafzimmer mit Doppelbetten verfügen jeweils über ein eigenes Badezimmer. Zusätzlich hat das dritte Schlafzimmer ein Einzelbett mit Gäste-WC. Highlight in dieser Luxusvilla sind eine Fußbodenheizung, Safe und Alarmanlage zur Sicherheit der Gäste. Auf Wunsch kann zusätzlich das Apartment, welches abgeschlossen im unteren Bereich der Villa liegt, mit angemietet werden. Es ist ca. 50 qm groß und verfügt über eine Schlafzimmer, ein Bad und Wohnzimmer mit integrierter Küche.
Die großzügigen Terrassen und der Garten bieten einen herlichen unverbauten Meerblick und auf den Süden von Teneriffa.

Ausritte - Wanderreiten auf Teneriffa

Der Reiterhof Finca Estrella befindet sich oberhalb von Icod de los Vinos auf 600 Höhenmetern in Ortsrandlage kurz vor dem Wald. Mit viel Liebe zu den Pferden entstanden 2 Freilaufställe in denen die Pferde herdengerecht gehalten werden, ein Reitplatz sowie alle anderen reiterlichen Einrichtungen auf dem Finca-Gelände.
Die Pferde (Stuten und Wallache) sind Andalusier- und Araberkreuzungen mit Stockmass von 1,43 m bis 1,65 m. Sie leben im sozialen Herdenverband im Offenstall ganzjährig draußen. Sie sind gut ausgebildet, ruhig, trittsicher und gehfreudig. Wir reiten in bequemen Westernsätteln und pferdefreundlicher gebissloser Zäumung. Freude am Wanderreiten für Reiter UND Pferd.

Es wird Ihnen das landschaftlich schönste Ausreitgelände von Teneriffageboten. Fast unendliche Waldwege rund um den Teide führen in herrliche Gebiete. Die Landschaft gestaltet sich fast menschenleer mit grünen Kiefernwäldern, Vulkan und Vulkanlandschaften sowie Mischbewaldung mit blühenden Sträuchern und Blumen. Es bieten sich wunderschöne Ausblicke auf den blauen Atlantik, den majestätischen Teide sowie umliegende Schluchten und Täler.
Die Flora von Teneriffa mit ihren vielen endemischen Pflanzen ist auf dem Archipel kaum zu übertreffen. Erleben Sie die (Zauber-) Wälder von Teneriffa auf dem Rücken von Pferden. Teneriffa ist eine grüne Vulkaninsel mit dem majestätischen Teide und über 100 Nebenvulkanen (jüngste vulkanische Epizentren). Das Highlight ist der Tagesritt zum schwarzen Vulkan Volcan negro welcher im Jahre 1706 Garachico verschüttete.

Ein Angebot aus dem Programm:
2-Tages-Trail durch die (Zauber-) Wälder Teneriffas. Sie werden dorteine sehr vielfältige und abwechslungsreiche Landschaft und verschiedene klimatische Zonendurchreiten mit wunderbarem Ausblick auf die Nachbarinseln. Sie reiten auf erkalteten Lavaströmen und durch Lavasandfelder über den schwarzen Vulkan "Volcan negro" bis zum Vulkan "Chinyero". Übernachtet wird mit den Pferden im Wald in einer speziellen Campingzone, wo Sie beim romantischen Lagerfeuer am Fuße des "Volcan negro" den gemeinsamen Abend genießen. Am nächsten Morgen wird der Trail fortgesetzt und Sie erreichen gegen Abend wieder den Reiterhof.

Hinweis:
Für Ausritte sollte etwas Reiterfahrung mitgebracht werden, bzw. man sollte sattelfest sein. Ausritte erfolgen in kleiner Gruppen und alle Ausritte sind geführt.

Unterkunftsmöglichkeiten auf dem Reiterhof Finca Estrella sind nicht vorhanden. Wir werden Ihnen aber gern entsprechend nahegelegene Ferienwohnungen oder Ferienhäuser ganz nach Ihren individuellen Vorstellungen und Wünschen vermitteln.


Teneriffa Reiten -Reithof-Inhaberin Nicole

Reithof-Inhaberin Nicole

Teneriffa Reiten - Reithof-Inhaber Ingo

Reithof-Inhaber Ingo

Teneriffa Reiten - Reithof Finca Estrella

Reithof Finca Estrella

Teneriffa Reiten - Fantastischer Panoramablick vom Reithof

Fantastischer Panoramablick vom Reithof

Teneriffa Reiten - Herdengerechte Freilaufställe

Herdengerechte Freilaufställe

Teneriffa Reiten - Reitplatz (Sandplatz) mit 16 x 35 Meter

Reitplatz (Sandplatz) mit 16 x 35 Meter

Alle Infos und Bilder wurden uns von Nicole Werner und Ingo Stauss, den Betreibern des Reiterhof's Finca Estrella, freundlicherweise zur Verfügung gestellt.

Die Vervielfältigung oder Weiterverarbeitung der Texte und Bilder wird ausdrücklich untersagt oder nur mit Genehmigung von Nicole Werner und Ingo Stauss.
  Bilder
Teneriffa Reiten - Impressionen - fast schon romantisch

© 2011 Teneriffareisen.com | Impressum | Kontakt | Mietbedingungen | Update: 29.08.2011
Besuchen Sie uns auf facebookFollow SonnigeKanaren on Twitterunsere Video bei youtube